Kooperationen

"Wenn einer alleine träumt, ist es nur ein Traum, wenn viele gemeinsam träumen, so ist das der Beginn einer neuen Wirklichkeit."
In diesem Sinne arbeiten wir mit anderen Organisationen zusammen, stets die Gesundheit und Weiterentwicklung von Kindern und Familien im Blick.
Dank der Tulisa Stiftung können wir Diagnostik und Therapie für Kinder und alleinstehende Mütter möglich machen. Unsere Mitarbeiter begleiten die Kranken und finden die richtigen Ansprechpartner in anderen Krankenhäusern und Einrichtungen, Tulisa finanziert die Kosten, die dabei entstehen!

Mehrere Teams von Pro Interplast e.V. kooperieren seit Jahren mit uns. Die Ärzte bieten kostenlose OPs an, die sonst auf Madagaskar entweder nicht möglich oder von unseren Pateinten nicht zu finanzieren wären. Der gute Einfluss erstreckt sich über das ganze Jahr, auch wenn die OP Teams nicht hier sind. Viele Fälle werden aus der Ferne begleitet oder vorbereitet und somit werden viele Dinge möglich!

Sowohl unser Hebammen- als auch das Zahnarztmobil bringen anderen NGOs und Schulen medizinische Versorgung: das wertvolle Zentrum ALABRI des deutschen Vereins Ny Hary und die Schule in Mahavelona, die von Airtel Madagaskar unterstützt wird, sowie das Missionszentrum am See Mantasoa sind regelmäßige Anlaufstellen für unsere mobilen Programme.
Das tolle Schul- und Kinderzentrum von Nehemia e.V. in Ambovo, die Kinderheime der Assembly of God Kirche, von Akany Avoko und von IRIS International bringen ihre Kinder und Jugendlichen regelmäßig in unsere medizinischen Programme.